7. Juni 2013

Odyssey - Die Angst vor dem Unbekannten


Mit Odyssey kam viel auf uns zu, die Sprungtoranimation viele Optik Anpassungen, das veränderte Erkunden,
 Sicherheitsstatus kaufen und die angekündigten Schiffs Skill Anforderungen u.v.m. 
Wie gewohnt bringen Veränderungen viele Meinungen und Kritiken hervor.
 Ich muss auch erst einiges erfassen und für mich neu beurteilen.
Die meisten Aufregungen drehen sich um das überarbeitete Scanner und Erkundung System.
  Eine Erweiterung spaltet wie immer die EVE Bevölkerung in die Lager der Befürworter
 und der ewigen Kritisierter und Schwarzseher.



Was will uns der Odyssey Trailer mitteilen? 

Während die Meisten nach Sicherheit suchen,
 bezwingen ein paar Außergewöhnliche ihre Furcht und nehmen die Herausforderung an. 

Das sagt schon einiges aus, nicht wahr? 

Ich kann natürlich nur aus meiner High Sec Perspektive beurteilen.

Viele finden das Scannen zu leicht, das Sensoren-Overlay drückt jedem
 die Anomalien und Signaturen aufs Auge, egal ob man will oder nicht.
Jeder und ich meine jeder wird darauf aufmerksam gemacht, dass es mehr gibt
 als die 100.000te Ratte in Missionen abzuballern oder Asteroiden mit Laser zu bearbeiten.
Ich finde das gut so, keiner darf sich in Sicherheit wiegen, die Vorwarnzeit verkürzt,
 liegt es nun an jeden das Beste daraus zu machen.
Der Konkurrenzkampf wird härter umso mehr
 müssen sich Gruppen organisieren und spezialisieren.

 Seit Jahren wird gefordert das Low Sec attraktiver zu machen,
 tja vielleicht nutzen einige die Chance und entdecken für sich,
 was eigentlich schon immer da war. 
 Ich hoffe, dass neuer Schwung in die Bude kommt, schon zu lange 
 haben sich die meisten unter dem Mantel der Sicherheit verkrochen.
Zu viele sitzen wie die Made im Speck begrenzt auf ein paar Systeme 
  und nennen das stolz die unendlichen Weiten des Weltalls.

Sicher wird nicht jeder Miner oder Vollblut DPS Mission Runner alles liegen lassen und aufbrechen.
 Einige werden aber ihren inneren Schweinhund überwinden und losziehen,
 viele vorerst im High Sec und werden feststellen, dass auch hier einsame Systeme vorhanden sind.
Wer weiß vielleicht siedeln Corporations in Gebiete, die vorher nicht in Betracht gezogen wurden.
Manche werden neugierig und wollen mehr, vielleicht ins Low oder sogar Null Sec lassen wir uns überraschen.  

Natürlich gibt es auch tragische Einzelschicksale vor allem die sich seit Jahren auf Erkundung spezialisiert haben. 
Die müssen sich mit der neuen Konkurrenz auseinandersetzen und werden nicht erfreut sein.
Das vermutlich berühmteste Beispiel dafür wäre Keenky. Was du kennst Keenky nicht? 
Dann hast du was verpasst lese das Forum und Mundatmer sind auch nur Menschen....
und bilde dir deine eigene Meinung.

Für den einen ein Nachteil ist für die anderen ein Vorteil
 so war es schon immer und wird es immer sein.


Einige meinen, dass ein Paradigmenwechsel stattgefunden hat
oder im Forum wird bereits von verkindlichung gesprochen.
Zugegeben ich finde auch nicht immer alles toll, aber ich habe genauso
dazugelernt, meinen Weg zu finden und die Rosinen rauszupicken.


Falls es aufgrund der komfortableren Bedienung und Grafikanimationen

tatsächlich zu einem Massenansturm von neuen Spielern kommen sollte.
Dann kann ich nur sagen, her damit neue Kunden, Opfer, Gegner, Geschäftspartner
 oder letztendlich ein paar neue Freunde können nicht schaden.

Aber vermutlich bin ich auch nicht der erwünschte typische EVE Spieler
... und keiner hat es mir gesagt.

Viel Spaß wünscht Euch
 Bully B


In diesen harten Zeiten wird ein beliebtes Video empfohlen. 

Keine Kommentare :

Kommentar posten