17. Juli 2012

2 Jahre EVE ein Resümee

Wie doch die Zeit vergeht, nun ist es 2 Jahre her das Bully B geklont wurde,
 meine gesteckten Ziele habe ich noch nicht alle abschließen können.
 Somit ist meine Zeit im Highsec noch nicht vorbei um mich anderen Aufgaben zu widmen.

 Das Ansehen aller Hauptfraktionen über 5 zu bringen war mit Abstand das Zeitintensivste Unternehmen.
Nach Überprüfung der Agenten Corp Logs dauerte es ca. 600 aktive Online Stunden,
und ca. 1000 Lvl. 1-4 Missionen aller Arten.
Nach 1 Jahr war es geschafft, das entsprach 50 Stunden pro Monat.
Die Motivation dahinter war ohne Einschränkungen im High Sec alle Missionen zu erledigen
 und ein System zu erkennen was hinter der Missionsverteilung steckt.
 Das ermöglichte die Übersicht der Lvl 4 Missionen.


An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken die per EVE Mail diese bestätigt bzw. Infos hatten.
Ich bin immer wieder beeindruckt wenn ich wem treffe der behauptet er kenne alle Missionen
 und das meist mit einem Char Alter von 6-12 Monaten.
 Naja, nach einigen Gesprächen im Chat oder TS stellte sich dann meist heraus, dass dem nicht so ist.
Natürlich haben die Missionen alle dasselbe Schema und werden gerne in einen Topf geworfen.
Stellen diese nichts anderes dar als einen Schießplatz um die Schiffe und Skills zu testen.
  Viele nutzen diese als Haupteinnahme Quelle das sei akzeptiert und respektiert.
 Um an den 100 Millionen pro Stunde Mythos heranzukommen
 wollte ich das natürlich selbst testen.

Verfügbare Agenten
 Um nicht abhängig von ein paar Agenten zu sein wurde die Orca zur Mobilen Einsatzbasis.
Der Schiffswartungshangar bietet Platz für einen Strategischen Kreuzer, Noctis, CovOps und Abfangjäger.
Mit dem Abfangjäger wurden Agenten abgeklappert um lukrative Missionen zu finden.
Das dauerte meistens 15-30 Minuten bis ein akzeptables Angebot vorlag.

Natürlich konnte ich mich nicht mit den hochgezüchteten DPS orientierten Schiffen/Piloten messen.
Es war auch nicht mein Ziel so schnell wie möglich von Mission zu Mission rasen oder blitzen.
  Gemütlich wurde mit der Kaffeetasse in der Hand alles umgeholzt was vor den Bug kam
 und mit der Noctis danach aufgeräumt. 

Um ebenfalls auf den Drölftausent DPS Zug aufzuspringen und die absolvierten Mission Zeiten in den Chat zu schmettern,
 die höchsten Schadenszahlen die bei Treffern in der Struktur erreicht wurden als Standard zu nehmen
 fehlte es mir dann doch am Jugendlichen Enthusiasmus.

Die 100 Millionen ISK pro Stunde wurden nur kurze Zeit aufrechterhalten.
Mit den Loyalitätspunkten den Erlös der Beute inklusive aller Flugzeiten (tatsächliche aktive Online Zeit)
 kam ich im Highsec auf einen seriösen 50 Mio/Std Wert der im Zeitraum von 3 Monaten
 als Standard und ohne Statistik Manipulation erreicht wurde.

Alle Diskussionen die ich in der Vergangenheit hatte deckten in den meisten Fällen absolute Höchstwerte auf,
 nicht selten ohne Flugzeiten mit Einberechnung der Storyline und den Link Modulen
 diese konnten nicht als Standardwert bewertet werden.

 Auf Jeden Fall wünsche ich den 30 Mio pro Tick Piloten noch viel Spaß diese über einen längeren Zeitraum im High Sec aufrechterhalten, und empfehle die Angehörigen im Umgang eines Defibrillator einzuschulen.
 
Ein Ziel von mir ist es alle Cosmos Agenten Missionen im High Sec abzuschließen.
Dazu seien ein paar wenige erwähnt.
  Brachten nicht nur viel Ansehen sondern auch schöne Imp,s
Die Umfangreichste Mission Reihe wurde mit King of the Hill bei den Amarr gefunden.

Bevor ich mich dem Low Sec widme und mein Sicherheit Status unter 5.0 fällt wollte ich noch 
einen Besuch abstatten und die CONCORD Mission erledigen.
Das kann ich mir vermutlich aus den Kopf schlagen, eine Reaktivierung der Mission ist nicht in Sicht.

Mein Interesse lag Story mäßig natürlich auch bei den Epic Arc.
 Was ursprünglich als persönlicher Bericht begann, um einigen einen Überblick zu verschaffen,
 entwickelte sich zu einer oft besuchten Seite und das in einem PvP dominierten Spiel überraschte mich umso mehr. 
Dass diese als In Game Guide Verwendung finden war nie geplant deshalb wurden
 einige Missionen nachträglich mit Warnungen versehen.

Was mich zu den nicht erledigten Dingen führt, die Alternativen Pfade
 und die Low Sec Missionen werden mit der Zeit noch hinzugefügt.
 Somit müssen meine PvP Pläne noch etwas warten.

Darum werde ich nach der Sommerpause weiter mit der Care Bear Tasse in der Hand
meinen EVE Zielen nachjagen und mich köstlich amüsieren.  

Abschließend muss ich noch anmerken, dass in keinen anderen MMO
 so viele meinen, genau zu wissen was mir Spaß macht.

Viel Erfolg wünscht Euch 
Bully B 

1 Kommentar :

  1. FIND OUT How You WILL Master Your Habits And Reprogram The Subconscious Mind To Get Any Result You Want In Your Personal Growing and Fulfillment!

    Introducing... Procrastinating Your Procrastination!

    AntwortenLöschen